zum ersten Mal etwas von Faszien gehört habe ich vor einigen Jahren. Damals kam ich aufgrund starker Verspannungen, die ich mit Bewegung allein nicht lösen konnte, zum Rolfing.

Rolfing ist eine manuelle Behandlungsmethode, die mit den Faszien arbeitet und hilft, die strukturelle Anordnung im Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ein paar wenige Sitzungen haben einen sehr positiven und vor allem langfristigen Effekt gebracht! Seitdem bin ich totaler "Faszien-Fan" und habe einige spannende Fortbildungen in diesem Bereich absolvieren können.

Derweil wird das Faszientraining häufig in die regulären Lektionen mit eingebaut. Ob als Teil des Aufwärmens auf den Tennisbällen, um die verspannte Gesässmuskulatur etwas zu lösen. Oder mit kräftigenden Übungen auf der Rolle, die gleichzeitig die Tiefenmuskulatur von Rumpf & Schultergürtel trainieren und die Beine durchkneten. Auch ganz wunderbar sind ein paar herzhafte Schwünge zum Abschluss der Lektion!

Nachfolgend ein interessanter Artikel zum Thema Faszien.